Stilum auf der GaLaBau 2018

Stilum Großspielgeräte - Klettergerüst astrum1 Foto3

ASTRUM – eine phantastische Reise zu den Sternen

Gesund und fit – mit stilum!

Spenden und Schenken | Zu Weihnachten hat sich stilum etwas ganz Besonderes einfallen lassen

heuschrecke_stilum

Traditionell werden die guten Geschäftsbeziehungen zwischen Unternehmen mit kleinen Aufmerksamkeiten zur Weihnachtszeit gewürdigt. In diesem Jahr hat es stilum nicht ausgereicht, einzig die Geschäftspartner mit einem Geschenk zu bedenken. Da insbesondere Kinder dem Unternehmen am Herzen liegen, entschied man sich, einer ortsansässigen Kindertagesstätte eine Spende in Form von zwei Spielplatzgeräten aus dem Hause stilum zukommen zu lassen. Bedingung war: eine integrative Kindertagesstätte sollte es sein. Die Geschäftsleitung entschied sich, die Arbeit der Kindertagesstätte der Landesschule für Blinde und Sehbehinderte zu unterstützen.

Am 25.11. übergab Klaus Kaiser gemeinsam mit Claudia Kaupmannsennecke sowie leitenden Angestellten des Unternehmens die Lernraupe Erika den Kindern der Kita in Feldkirchen. Neben der Kletterraupe wurde eine Neuentwicklung aus dem Hause stilum verschenkt: „Lori“ ist ein formschönes Kletterelement in Form einer Heuschrecke. Besonders bodennah eingebaut sind beide Geräte perfekt für Kinder unter drei Jahren geeignet. Beide Geräte überzeugen durch einen schönen Materialmix aus Edelstahl und Gummigranulat und bieten insbesondere haptische Erlebnisse für die Kinder. „Die strahlenden Kinderaugen zu sehen, als sie die Geräte das erste Mal ausprobieren durften, war eines unserer schönsten Weihnachtsgeschenke“, schwärmten Geschäftsleitung und Mitarbeiter. „Wir freuen uns sehr, die wichtige Arbeit der Kita in Feldkirchen zu unterstützen und werden uns für 2017 auch wieder etwas Besonderes für die Kinder- und Jugendarbeit in unserer Heimat einfallen lassen.“

Lernschlange Lina – spielerisch lernen und Farben verstehen

Lernschlange Lina

Lernen soll Spaß machen, haben wir uns gesagt. Und wo lassen sich Spaß und Spiel besser vereinen als auf dem Spielplatz? Die Idee zu Lernschlange Lina war geboren! Zu unserer Freude findet das kunterbunte, freundliche Tierchen großen Anklang und unterstützt Kleinkinder im Alter ab drei Jahren mittlerweile auf vielen Spielplätzen im In- und Ausland.

Die Haptik der Materialien lädt kleine Entdecker ein, das Spielplatzgerät ausgiebig zu erkunden. Kleinkinder lernen anhand der vielen bunten Kugeln spielerisches Zählen und Farben zu unterscheiden. Und einfach mal auf Lina herumtoben, das geht natürlich auch!

Mehr über die Lernschlange erfahren: Lernschlange Lina
Lernschlange Lina mit Kind 2